Schließen

Sehenswürdigkeiten und Freizeitgestaltung

Uslar mit seinen 15.000 Einwohnern ist eine malerische Stadt, die als Tor zum Solling gilt und von einem der größten geschlossenen Waldgebiete unseres Landes umgeben ist. Den Mittelpunkt der Stadt bildet das historische Rathaus, das Stadtbild wird sehr vom Fachwerkcharakter geprägt.

 

Innenstadt
Alte Fachwerkhäuser

 

Umland
Die Steimke-Brücke

 

Seen
Erholsame Natur

 

Natur
Fahrrad- und Wanderwege


Schon gewusst?

In und um Uslar ist alles zu finden, was das Herz begehrt. Uslar besitzt eine gute Infrastruktur: Es gibt in Uslar sowohl einen Bahnhof, als auch einen Busbahnhof und die nahegelegene Autobahn A7 ist innerhalb von 20 Minuten zu erreichen. Umliegende Städte wie Göttingen, Northeim, Einbeck, Hann. Münden, Höxter oder Holzminden sind etwa gleich weit entfernt und mit dem Auto in einer halben Stunde zu erreichen. Nach Kassel und Hannover kommt man in 60 bzw. 80 Minuten. 

Der Bedarf des täglichen Lebens ist durch einen Baumarkt sowie verschiedene Discounter und Einkaufsmärkte an der Wiesenstraße gedeckt. Zahlreiche Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführende Schulen bieten für Kinder ein umfangreiches Betreuungs- und Lernangebot.

 

Sehenswürdigkeiten
Der Schlosspark

 

Sehenswürdigkeiten
Tropenhalle und Schmetterlingspark

Viele Freizeitmöglichkeiten

Für die Freizeitgestaltung bietet Uslar umfassende Möglichkeiten. Der Schmetterlingspark Alaris, der Erlebniswald Schönhagen, die Erlebnislandschaft Delliehausen, ein Freizeitsee, verschiedene Sporteinrichtungen, ein Schwimmbad, gut ausgezeichnete Wander- und Radwege und ein Museum sind nur einige der Möglichkeiten, die Uslar und die Region zu bieten hat.

 

Anbindung
Der Bahnhof in Uslar

 

Kirchen
Die evangelische Kirche

 

Innenstadt
Das Rathaus in Uslar